Highland Park 12 Jahre

Highland Park | Whisky aus dem hohen Norden

Keine schottische Brennerei liegt nördlicher als die Highland Park-Destillerie in Kirkwall auf der Orkney-Insel Mainland. Sie ist tatsächlich die nördlichste Whisky-Brennerei in Schottland und wurde von einem echten Wikinger-Nachfahren im Jahre 1798 gegründet.

Produktbild*

Highland Park
Scotch Whisky

Der Highland Park 12 Jahre alter Single Malt Whisky ist einer der beliebtesten Whiskys in Deutschland und, neben dem 18 Jahre alten Scotch von Highland Park, auch am weitesten verbreitet. Wenn du mehr über den Highland Park 12 Jahre alten Whisky erfahren möchtest, lies dir den folgenden Beitrag durch.

(mehr …)

Dalwhinnie Highland Single Malt Scotch

Dalwhinnie
Die höchstgelegene Brennerei

Highland bedeutet hier tatsächlich hoch. Denn die Dalwhinnie-Destillerie ist die am höchsten gelegene aktive Brennerei Schottlands. Und die Brennerei-Gebäude sind zudem denkmalgeschützt. Von hier kann also nur ein guter Single Malt Whisky kommen, oder?

Produktbild*

Dalwhinnie
15 Jahre alter Scotch

Denn genau so stellt man sich doch die Whisky-Herstellung in Schottland vor. Alte Gemäuer in einer unfassbar schönen Bergwelt am Ufer eines reißenden Flusses. Im folgenden Beitrag gehe ich näher auf den Single Malt Whisky von Dalwhinnie ein.

(mehr …)

Bushmills 10 Jahre alter Irish Whiskey

Whiskey aus Nordirland

In Bushmills, einem knapp 1.300 Seelendorf in Nordirland, wird schon sehr lange Whisky gebrannt. Die als älteste lizenzierte geltende Brennerei der Welt befindet sich ebenfalls dort: die Old-Bushmills-Brennerei! Bereits 1608 vergab der damalige König Jakob I. eine Brennlizenz für das Gebiet um die heutige Whisky-Brennerei. Deshalb prangt auch die 1608 auf der Flasche dieses irischen Whiskeys. Dieser Titel wird ihr aber von der Locke´s Distillery (Kilbegan Distillery) streitig gemacht, die ab 1757 ihren Betrieb aufgenommen hat und wohl nicht anerkennt, dass es die Bushmills-Brennerei bereits 1608 gab. 

Produktbild*

Bushmills
Irish Whiskey

Der leicht malzig und süßlich nach Vanillie schmeckende irische Whiskey reift hauptsächlich in Bourbon-Fässern. Erst am Ende erfolgt das Finish in Sherry-Fässern. Noch mehr Interessantes über den Bushmills 10 Jahre alten Single Malt Whiskey gibt es im folgenden Beitrag zu lesen.

(mehr …)

Aberfeldy 21 Jahre Single Malt

Aberfeldy Whisky | Aus dem Herzen Schottlands

Die Aberfeldy Whiskybrennerei liegt in der gleichnamigen Ortschaft Aberfeldy. Der kleine Ort mit gerade mal knapp 2.000 Einwohner liegt in den schottischen Highlands mitten in Schottland. Seit 1898 wird hier Single Malt Whisky gebrannt. 

Produktbild*

Aberfeldy
21-jähriger Whisky

Bereits seit 2005 wird der Aberfeldy 21 Jahre angeboten. Wenn du mehr über den fruchtigen Scotch Whisky mit Honigaroma wissen möchtest, dann lies meinen folgenden Beitrag durch.

(mehr …)

Connemara Single Malt Whiskey

Connemara | Whiskey von der „grünen Insel“

Der nach der entlegenen Region Connemara genannte irische Whiskey der Cooley Distillery wird, anders als für irischen Whiskey üblich, über Torffeuer gedarrt. Die verleiht dem Single Malt Whiskey ein torfiges Aroma. Die Distillery befindet sich rund 250 km östlich von Connemara.

Produktbild*

Connemara
Single Malt Whiskey

Eine weitere Besonderheit: Der 12 Jahre alte Connermara wird nur zweimal destilliert, so wie die meisten schottischen Whiskys. Der typische irische Whiskey wird in der Regel dreimal destilliert. Im folgenden Beitrag erfährst du noch mehr über diesen besonderen Whiskey aus Irland.

(mehr …)

18-jähriger Single Malt Whisky von Bowmore

18-jähriger Single Malt Whisky von Bowmore

Seit Gründung im Jahre 1779 durch David Simson braut die Distillerie Bowmore auf der Insel Islay in Schottland Whisky. 

Produktbild*

Single Malt Scotch Whisky
von Bowmore

Der Single Malt Scotch im Überblick:

  • Fassreife: 18 Jahre
  • Alkoholgehalt: 43 %
  • Aroma: #
  • Herkunft: Islay – Schottland
  • Lagerung: in Eichenfässern (spanische Sherryfässern)
  • Brauerei: Bowmore Distillery – seit 1779
  • Anwendung: #
  • Menge: 0,7 Liter
  • Farbstoff: E150a Zuckerkulör 
  • ab 18 Jahre 

Single Malt Whisky von Talisker

Single Malt Whisky von Talisker

Die Haupteinnahmequelle der in der schottischen See gelegenen Insel Skye ist neben dem Tourismus, der Fischerei und der Landschaft die Herstellung von Whisky.

Produktbild*

Single Malt Scotch Whisky
von Talisker

Der Single Malt Scotch im Überblick:

  • Fassreife: 10 Jahre
  • Alkoholgehalt: 45,8 %
  • Aroma: #
  • Herkunft: Isle of Skye – Schottland
  • Lagerung: in amerikanischen Eichenfässern
  • Brauerei: Talisker Distillery – seit 1830
  • Anwendung: pur oder mit etwas Wasser
  • Menge: 0,7 Liter
  • Farbstoff: E150a Zuckerkulör 
  • ab 18 Jahre 

21 Jahre alter Whisky von Glengoyne

21 Jahre alter Whisky von Glengoyne

Der 21 Jahre lang in Sherry-Fässern gereifte Single Malt Scotch Whisky ist ohne Farbstoff, also nicht gefärbt, obwohl dies bei den Produktinformationen auf Amazon steht. Und nein, man trinkt ihn natürlich nicht mit Cola oder Pepsi. Dies gilt für alle Whiskys auf unserer Seite.

Produktbild*

Single Malt Scotch Whisky
von Glengoyne

Der Single Malt Scotch im Überblick:

  • Fassreife: 21 Jahre
  • Alkoholgehalt: 43 %
  • Aroma: Roter Apfel, würziger Strudel, Toffee, Sherry und getrocknete Früchte
  • Herkunft: Glasgow – Schottland
  • Lagerung: in Sherry-Fässer
  • Brauerei: Glengoyne Distillery – seit 1833
  • Anwendung: pur trinken
  • Menge: 0,7 Liter
  • Farbstoff: kein Farbstoff 
  • ab 18 Jahre

Single Malt Whisky von Lagavulin

Single Malt Whisky von Lagavulin

Raue See und grüne Hügel – die Lagavulin Distillery liegt auf der Insel Islay in Schottland direkt am Meer in der Lagavulin Bay. Beste Voraussetzungen also für einen aromatischen Single Malt Scotch Whisky, den man am besten pur und mit Freunden genießt. 

Produktbild*

Single Malt Scotch Whisky
von Lagavulin

Der Single Malt Scotch im Überblick:

  • Fassreife: 16 Jahre
  • Alkoholgehalt: 43 %
  • Aroma: Torfrauch mit Noten von Seetang und Jod mit reicher, tiefer Süße
  • Abgang: langes & elegantes, mit Rauchigkeit erfülltes Finish mit viel Salz und Meeresalgen
  • Herkunft: Islay – Schottland
  • Lagerung: in Eichenfässern
  • Brauerei: Whiskybrennerei Lagavulin – seit 1816
  • Anwendung: pur oder mit wenig stillem Wasser trinken
  • Menge: 0,7 Liter
  • Farbstoff: E150a Zuckerkulör
  • ab 18 Jahre